Ausbildungsprogramm NRW

Am 01.09.2018 ist das Ausbildungsprogramm NRW gestartet. Mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds werden Unternehmen, die noch im Jahr 2018 einen zusätzlichen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen, mit einem monatlichen Betrag von 400,00 € (max. bis zum 31.08.2020) bezuschusst. An dem Ausbildungsprogramm können ausbildungsberechtigte Betriebe teilnehmen,

Mehr erfahren

Jeder vierte Lehrling bricht ab

Der “Bildungsbericht 2018” wurde vor kurzem veröffentlicht. Kurz darauf erschien die erste Meldung der Süddeutschen Zeitung, dass mehr als jeder Vierte Auszubildende seine Lehre hinscheiße. Seit 1990 habe es eine solche Quote nicht mehr gegeben. Besonders betroffen sind Ausbildungsberufe wie Koch, Restaurantfachkraft oder Friseur, wo die Abbrecherquote sogar bei ca. 50% liege. Am schwersten sei

Mehr erfahren

Dein Schutzengel während der Ausbildung

Jeder Auszubildende zählt – VerA hilft Jugendlichen in Schule und Beruf! In Deutschland brechen 25 Prozent der Auszubildenden ihre Lehre vorzeitig ab. Nur die Hälfte von ihnen findet einen neuen Ausbildungsberuf oder -betrieb. Deshalb hat der Senior Experten Service (SES) Ende 2008 die Initiative VerA zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen aufgelegt – ein Angebot für alle,

Mehr erfahren

Experten-Tipp: Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes

Attraktivität der Ausbildung steigern – Unternehmerverband begrüßt Vorschlag, Azubis mit Auslandsstipendien zu fördern Auslandsstipendien für Azubis – diesen Vorschlag der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) begrüßt der hiesige Unternehmerverband ausdrücklich. Dessen Hauptgeschäftsführer Wolfgang Schmitz findet: „Durch ein Stipendienprogramm könnte die Duale Ausbildung gegenüber dem Studium wieder an Wert gewinnen.” In Zeiten von Fachkräfteengpässen und nachlassenden

Mehr erfahren

Experten-Tipp: Peter Mörs von NewPlacement

Peter Mörs von NewPlacement hat täglich mit Bewerbern zu tun indem er Menschen auf dem Weg zurück in den Job begleitet und hat Tipps für Euch: “Bewerben ist verkaufen! Der erste Job ist wichtig, denn er prägt extrem den weiteren Lebensweg. Prägender ist jedoch der erste Arbeitgeber. Die Kultur, die der junge Mensch dort erlebt,

Mehr erfahren